Auch wenn es hochtrabend wirkt – fangen wir doch mit unserer doch recht einfachen Mission an:

Wir wollen unseren Beitrag zur Nutzung des ökologisch und ökonomisch sinnvollsten Transportes von A nach B leisten und somit Auto-Nutzung statt Auto-Besitzen fördern. Öffentlichen Verkehr ist hierbei immer der Vorzug zu geben, was wir auch nach besten Kräften als Verein fördern wollen.

Unsere Mitglieder sind dabei all jene, die mobil sein möchten, aber kein eigenes Fahrzeug mehr in Anspruch nehmen wollen. Das Fahrzeug ist für unsere Kunden ein ergänzendes Mittel zum Zweck, sie benutzen den gesamten Mobilitätsmix je nach Bedarf und legen keinen Wert auf ein Auto als Statussymbol.

Dabei konzentrieren wir uns auf den 7. – 8. Bezirk. Wir selbst wohnen in dieser wunderbar zentralen Ecke von Wien, wollen aber etwas an dem eher hinderlichen Fahrzeugaufkommen ändern, weder die notorisch im Stau steckenden öffentlichen Verkehrsmittel noch die einem Suchbild ähnelnde Parkplatzsituation erscheint uns erstrebenswert – also ändern wir es doch! Gemeinsam!